Donnerstag, 11. März 2021

Perth Mint gibt Überblick über Februar-Verkäufe

Die australische Prägestätte Perth Mint hat auf ihrem Blog die jüngsten Absatzzahlen für Gold- und Silbermünzen und -barren im Februar 2021 veröffentlicht. Aus dem Beitrag geht hervor, dass sowohl die Absätze der Gold-, als auch der Silberbullion im Vergleich zum Januar 2021 deutlich angestiegen sind.

Insgesamt konnte die Perth Mint im ersten Monat des Jahres 76.103 Unzen Gold in Form von Barren und Münzen an den Mann bringen. Einen Monat später waren es bereits 124.104 Unzen Gold, was einem Plus von 63 Prozent entspricht. Verglichen mit den Verkaufszahlen aus dem Februar 2020 ergab sich sogar ein Anstieg um 441 Prozent.

Ein ähnliches Bild zeigte sich bei den Silberverkäufen der Perth Mint. Lagen diese im Januar 2021 noch bei 1.162.884 Unzen, so kletterten sie im Februar 2021 auf 1.830.707 Unzen. Das ist ein Plus von 57 Prozent. Auch der direkte Vergleich mit dem Vorjahresmonat ergab einen deutlichen Anstieg von 202 Prozent.

© WEGHV Redaktion