Dienstag, 05. Januar 2021

American Eagle Verkäufe im Dezember 2020

Die US-amerikanische Prägeanstalt United States Mint (U.S. Mint) hat die offiziellen Verkaufszahlen für die beliebten Anlagemünzen American Eagle in Gold und Silber für den letzten Monat des Jahres 2020 bekannt gegeben. Beide Anlagemünzen waren im Dezember 2020 deutlich weniger gefragt, als noch einen Monat zuvor.

American Gold Eagle Absätze

So konnte die U.S. Mint im zwölften Monat des Jahres 48.500 Goldmünzen zu je einer Unze und 2.000 Münzen zu einer halben Unze verkaufen. Insgesamt kam man damit auf Verkäufe von 50.500 Münzen bzw. 49.500 Unzen. Einen Monat zuvor wurden noch 126.000 American Gold Eagle mit einem Gewicht von 85.000 Unzen verkauft.

Allerdings ergab sich im Jahresvergleich ein deutliches Plus, lagen die Verkaufszahlen im Dezember 2019 doch nur bei 2.000 Münzen bzw. 2.000 Unzen.

Die American Silver Eagle Verkäufe

Ein ähnliches Bild ergab sich beim Verkauf der Silbermünzen. Im November lag der Absatz noch bei 4.805.000 Münzen, einen Monat später nur noch bei 751.000 Münzen. Trotzdem konnte auch hier eine deutliche Steigerung im Jahresvergleich beobachtet werden, wurde doch im Dezember 2019 kein Verkauf des American Silver Eagle verzeichnet.

Für das Gesamtjahr 2019 vermeldet die U.S. Mint einen Absatz von 14.863.500 American Silver Eagle Münzen an die autorisierten Händler. Im gerade abgelaufenen Jahr lagen die Verkaufszahlen mit 30.089.500 Münzen mehr als doppelt so hoch.

© WEGHV Redaktion