Donnerstag, 08. Oktober 2020

CME Group gibt Handelsüberblick über den September 2020

Die CME Group betreibt unter anderem die New Yorker Rohstoffbörse COMEX und gibt regelmäßig Berichte zum Handelsvolumen mit Edelmetallen heraus – so auch am vergangenen Freitag. Beleuchtet wurde das Handelsvolumen im Monat September 2020 am Terminmarkt.

Dabei zeigte sich, dass pro Tag durchschnittlich 16,9 Millionen Kontrakte gehandelt wurden. Das durchschnittliche Handelsvolumen am Metallterminmarkt lag bei 734.000 Kontrakten täglich. Im August waren es noch 1,02 Millionen Kontrakte pro Tag, während im September 2019 mit 818.000 Kontrakten pro Tag ebenfalls mehr gehandelt wurde. Der Rückgang im Vergleich zum Vorjahresmonat belief sich demnach auf zehn Prozent.

Silberhandel erreicht neuen Rekord

Auch die Auswertung des dritten Quartals nahm die CME Group bereits vor. Dabei kam man auf ein durchschnittliches tägliches Handelsvolumen von 825.000 Kontrakten. Bei den Silberfutureskontrakten erreichte man im dritten Quartal sogar einen neuen Rekordwert von 148.000 Kontrakten, die pro Tag gehandelt wurden – im Durchschnitt versteht sich.

© WEGHV Redaktion