Montag, 05. Oktober 2020

So sahen die American Eagle Verkäufe im September 2020 aus

Die United States Mint (U.S. Mint) hat die offiziellen Verkaufszahlen der American Eagle Münzen in Gold und Silber für den September 2020 bekannt gegeben. Bei beiden Varianten gab es deutliche Rückgänge im Vergleich zum August 2020.

American Gold Eagle Verkäufe

Insgesamt konnte die U.S. Mint im neunten Monat des Jahres 18.500 American Gold Eagle Münzen zu einer Unze, 3.000 Münzen zu einer halben Unze, 4.000 Münzen zu einer Viertel Unze und 10.000 Münzen zu einer Zehntel Unze verkaufen. Das sind zusammen 35.500 verkaufte Münzen bzw. 22.000 Unzen.

Im August 2020 wechselten noch 204.000 American Gold Eagle Münzen den Besitzer bzw. 121.000 Unzen. Trotzdem ergab sich etwa im Jahresvergleich ein deutliches Plus. So lagen die Absätze im September 2019 nur bei 16.500 American Gold Eagle Münzen mit einem Gesamtgewicht von 5.500 Unzen.

So sahen die American Silver Eagle Absätze aus

Ein ähnliches Bild ergab sich bei den American Silver Eagle Münzen. Auch hier sanken die Verkaufszahlen im Vergleich zum Vormonat deutlich. Wurden im August noch 4.477.000 Münzen der American Silver Eagles verkauft, waren es im September nur noch 2.958.500 Münzen. Das entspricht einem Minus von 34 Prozent.

Allerdings ergab sich auch bei den Silbermünzen ein deutlicher Anstieg im Jahresvergleich. So konnten im September 2019 nur 1.021.000 American Silver Eagle Münzen zu einer Unze verkauft werden. Ein Jahr später erreichte der Absatz ein Plus von 190 Prozent.

Für das Gesamtjahr 2019 gibt die U.S. Mint den Verkauf von 14.863.500 Silbermünzen des American Eagle an die autorisierten Händler an. Durch die sehr starken Verkäufe sowohl im Januar, als auch im März, August und September beläuft sich der Absatz 2020 nach nur neun Monaten bereits auf 21.136.000 Münzen.

© WEGHV Redaktion