Donnerstag, 20. August 2020

Neue 20 Euro Sammlermünze vorgestellt

Die Bundesregierung hat bekannt gegeben, eine weitere 20 Euro Sammlermünze anlässlich des 200. Geburtstags von Sebastian Kneipp herauszugeben. Er lebte vom 17. Mai 1821 bis zum 17. Juni 1897. Bekannt wurde Sebastian Kneipp als Namensgeber der Kneipp-Medizin. Er galt als Hydrotherapeut und Naturheilkundler, der den ganzheitlichen Ansatz in der Medizin lange bevor er weltweit bekannt wurde, erkannt hatte.

Die neue Sammlermünze wird aus 925er Sterlingsilber gefertigt und ein Gesamtgewicht von 18 Gramm auf die Waage bringen. Darüber hinaus hat sie einen Durchmesser von 32,5 Millimeter und soll in den Prägequalitäten Stempel- und Spiegelglanz ab Mai 2021 herausgegeben werden. Die Münzen werden zum Nennwert von 20 Euro in den Verkehr gebracht. Die genauen Preise und Ausgabedaten werden von der Münze Deutschland rechtzeitig veröffentlicht.

So sieht die Münze zum 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp aus

Der Entwurf für die neue Sammlermünze stammt von Frantisek Chochola aus Hamburg. Auf der Bildseite sieht man ein klassisches Porträt von Sebastian Kneipp. Es steht den modernen Signets der fünf Elemente seines Gesundheitskonzepts gegenüber. Damit soll der Spannungsbogen zwischen Kneipps Wirken und der kontinuierlichen Weiterentwicklung seiner Lehren bis in die heutige Zeit aufgebaut werden, heißt es.

Die Wertseite ziert ein Adler, hinzu kommen Wertziffer und -bezeichnung, der Schriftzug „BUNDESREPUBLIK Deutschland“, die Jahreszahl 2021 und die zwölf Europasterne. Auch das Prägezeichen „G“ der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg, Prägestätte Karlsruhe darf natürlich nicht fehlen. Die Aufprägung „SILBER 925“ ist ebenfalls obligatorisch.

Der Münzrand wird glatt ausgeführt, allerdings enthält er in vertiefter Prägung die Inschrift „DIE NATUR IST DIE BESTE APOTHEKE“.

© WEGHV Redaktion