Freitag, 14. Februar 2020

„Münze Deutschland“ statt VfS für Sammler

Mit Beginn des Monats Februar wurde die „Münze Deutschland“ als offizielle Marke des Bundes eingeführt. Unter diesem Namen werden ab sofort Vertrieb und Vermarktung der vom Bundesministerium für Finanzen herausgegebenen deutschen Sammlermünzen erfolgen. Damit ersetzt die „Münze Deutschland“, die bisherige „Offizielle Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland“ (VfS).

Die organisatorischen Strukturen werden jedoch bestehen bleiben. Gegründet wurde die VfS bereits 1967 und brachte viele begehrte Sammlermünzen heraus. Allerdings war es jetzt wohl doch an der Zeit, dem Ganzen einen moderneren Anstrich zu verleihen und damit einen Schritt in die Zukunft zu gehen.

Mit der neuen „Münze Deutschland“ wurde auch eine Kampagne unter dem Motto „#WasUnsPrägt“ ins Leben gerufen. Seit Monatsbeginn können sich Interessierte unter muenze-deutschland.de den neuen Internetauftritt samt Onlineshop ansehen.

© WEGHV Redaktion