Donnerstag, 13. Februar 2020

Edelmetallhandel der Türkei im Januar 2020

Die türkische Börse Borsa Istanbul hat die offiziellen Zahlen zu den Gold- und Silberimporten des Landes für den Januar 2020 bekannt gegeben. Die Einfuhren des gelben Edelmetalls sind auf 29.617,77 Kilogramm geklettert. Im Vergleich zum Vormonat entspricht das einer Steigerung von 40,14 Prozent. Damals wurden nur 21.134,87 Kilogramm Gold ins Land eingeführt. Auch im Jahresvergleich legten die Goldimporte kräftig zu. Sie kletterten um 232,98 Prozent und beliefen sich im Januar 2019 demnach gerade einmal auf 8.894,70 Kilogramm.

Silberimporte gesunken

Anders sah es dagegen bei den Silberimporten aus. Im Vergleich zum Dezember 2019 wurden im Januar 2020 33,91 Prozent weniger Silber importiert. Insgesamt beliefen sich die Silberimporte im ersten Monat des Jahres auf 23.516,70 Kilogramm, im Dezember lagen sie noch bei 35.581,3 Kilogramm.

Allerdings konnten auch die Silberimporte im Jahresvergleich einen deutlichen Zuwachs verzeichnen. Im Januar 2019 wurden lediglich 1.300,05 Kilogramm des weißen Edelmetalls in die Türkei eingeführt. Hier ergab sich ein sprunghafter Anstieg von 1.708,91 Prozent.

© WEGHV Redaktion