Montag, 06. Januar 2020

Neuer Australian Wedge-Tailed-Eagle vorgestellt

Die australische Prägestätte Perth Mint hat zum Jahresauftakt zwei neue limitierte Auflagen der Australian Wedge-Tailed-Eagle vorgestellt. Die Münzen mit einem Gewicht von je einer Unze werden in Polierter Platte und Hochrelief herausgebracht. Sie sind sowohl in Gold, als auch in Silber erhältlich.

Auf der Rückseite der Münzen sieht man das fünfte Design des australischen Keilschwanzadlers, das von John M. Mercanti stammt. Es ist im Hochrelief dargestellt. Die Nahaufnahme des Tieres zeigt den Adler, wie er sich gerade auf seine Beute stürzt. Auf der rechten Seite der Münze ist in der Rundschrift der Schriftzug „AUSTRALIAN WEDGE-TAILED EAGLE“ zu sehen. Ebenso findet man in dieser Rundschrift die Jahreszahl 2020, das Gewicht und die Feinheit der Münze sowie das Prägezeichen „P“, das für die Perth Mint steht.

Auf der Vorderseite der neuen Münzen sieht man einmal mehr das Porträt von Queen Elizabeth II, das von Jody Clark gefertigt wurde. Auch der Nennwert der Münze ist hier abgebildet.

Die Goldmünze zu einer Unze in Proof-Qualität und Hochrelief ist auf nur 500 Stück limitiert. Von der Silbermünze werden maximal 5.000 Stück gefertigt. Die Goldmünze wird in einer Holzschatulle, die Silbermünze in einer klassischen, grauen Schatulle ausgeliefert. Das nummerierte Echtheitszertifikat liegt natürlich jeder Münzlieferung bei.

© WEGHV Redaktion