Donnerstag, 21. November 2019

Russlands Gold- und Devisenreserven im Oktober 2019

Die russische Zentralbank hat die offiziellen Zahlen zu den internationalen Währungsreserven zum Stichtag Ende Oktober 2019 bekannt gegeben. Erneut sind bei den Gold- und Devisenreserven Steigerungen zu verzeichnen.

Wie aus den Angaben hervorgeht, hat Russland per 31. Oktober 2019 72,4 Millionen Unzen Gold im Gesamtwert von 107,9 Milliarden US-Dollar gehalten. Damit stiegen die Goldreserven im Vergleich zum Vormonat um 300.000 Unzen, also ca. 9,33 Tonnen.

Die internationalen Währungsreserven Russlands beliefen sich per Ende Oktober 2019 auf 540,9 Milliarden US-Dollar. Sie wurden im Vergleich zum Vormonat ebenfalls um zehn Milliarden US-Dollar ausgebaut. Eine deutliche Steigerung der Reserven ergab sich auch im Vorjahresvergleich, lagen Russlands Reserven im Oktober 2019 doch nur bei 459,6 Milliarden US-Dollar. Das Plus belief sich demnach auf 81,3 Milliarden US-Dollar.

© WEGHV Redaktion