Mittwoch, 06. November 2019

Perth Mint gibt Verkaufszahlen für Oktober 2019 bekannt

Die australische Prägestätte Perth Mint hat die offiziellen Verkaufszahlen für Gold und Silber im Oktober 2019 bekannt gegeben. Demnach konnte die Prägestätte im zehnten Monat des Jahres mehr Silberprodukte, aber weniger Goldprodukte als noch im September 2019 verkaufen.

Insgesamt wechselten im Oktober 2019 32.469 Unzen Gold in Form von Münzen und Barren den Besitzer. Das sind 30,68 Prozent weniger als noch im September 2019, als 46.837 Unzen des gelben Edelmetalls verkauft wurden. Ebenfalls musste die Perth Mint im Vergleich zum Oktober 2018 ein Minus von 11,86 Prozent vermelden. Damals konnte man noch 36.840 Unzen Gold verkaufen.

Silberverkäufe der Perth Mint gestiegen

Anders verhielt es sich dagegen beim Silber. Hier konnte die Perth Mint 3,3 Prozent mehr Münzen und Barren als im September verkaufen. Insgesamt kam man hier auf einen Absatz von 1.394.615 Unzen. Im Oktober 2018 lagen die Absätze bei 1.079.684 Unzen, so dass sich im Jahresvergleich sogar eine Steigerung von 29,17 Prozent ergab.

© WEGHV Redaktion