Donnerstag, 04. Juli 2019

American Eagle: So sahen die Verkäufe im Juni 2019 aus

Die Prägestätte U.S. Mint hat die offiziellen Verkaufszahlen für die American Eagle Münzen in Gold und Silber für den Monat Juni bekannt gegeben. Demnach sind die Verkäufe im Vergleich zum Mai 2019 in beiden Ausführungen leicht gestiegen.

American Gold Eagle mit steigenden Absatzzahlen

Im sechsten Monat des laufenden Jahres wurden den Angaben zufolge American Gold Eagle Münzen mit einem Gewicht von 5.000 Unzen verkauft. Das sind immerhin 1.000 Unzen mehr als noch einen Monat zuvor. Der prozentuale Anstieg lag bei stolzen 25 Prozent.

Ebenfalls ergab sich ein Plus bei der Anzahl der verkauften Münzen. Im Juni konnten 9.500 Stück verkauft werden, also 11,79 Prozent mehr als noch im Mai, wo der Absatz bei 8.500 Stück lag. Der Großteil der American Gold Eagle Münzen wurde in der Stückelung zu einer Unze verkauft. Insgesamt 4.500 Stück dieser Ausführung wurden an den Mann gebracht. Auch hier ergab sich eine Steigerung von 1.000 Stück im Vergleich zum Vormonat. 5.000 Goldmünzen zu einer Zehntel Unze wechselten ebenfalls den Besitzer.

Obwohl sich der Absatz im Vergleich zum Mai leicht erholt hat, gab es doch einen deutlichen Rückgang gegenüber dem Vorjahresmonat. Insgesamt sanken die Absätze um 79,07 Prozent, denn im Juni 2018 wurden noch 21.500 Münzen zu einer Unze verkauft. Insgesamt wurden damals 41.500 American Gold Eagle Münzen an den Mann gebracht, in diesem Jahr nur 9.500 Münzen. Das ergibt ein Minus von 77,11 Prozent.

American Silver Eagle erholt sich

Etwas besser sah es beim American Silver Eagle aus, der seine Absatzzahlen sowohl im Vormonats-, als auch im Vorjahresvergleich steigern konnte. Insgesamt wurden 1.035.000 Münzen zu einer Unze verkauft. Im Mai lag die Zahl bei 866.000 Stück, so dass sich ein Plus von immerhin 19,52 Prozent ergab.

Im Vergleich zum Juni 2018 konnten die Absätze noch deutlicher gesteigert werden. Damals wechselten lediglich 435.000 Silbermünzen den Besitzer. Das ist im Jahresvergleich ein Plus von sage und schreibe mehr als 600.000 Münzen bzw. 137,93 Prozent.

© WEGHV Redaktion