Donnerstag, 06. Juni 2019

Perth Mint stellt neue Varianten des Koala vor

Die australische Prägestätte Perth Mint hat neue Varianten der beliebten Koala-Anlagemünzen in Gold und Silber vorgestellt. Seit dem 04. Juni 2019 gibt es den Australian Koala in einer Silbervariante zu fünf Unzen und in einer Goldvariante zu je einer oder zwei Unzen. Alle drei Varianten gibt es zudem im Hochrelief.

Die Motivseite der Münzen wird von einem einzelnen Koala geziert, der auf dem Zweig eines Eukalyptusbaumes sitzt. Auch die üblichen Angaben zum Feingewicht, der Metallart, die Jahreszahl und das „P“ als Prägezeichen der Perth Mint sind dort zu sehen.

Die Rückseite der Münzen wird vom Porträt von Queen Elizabeth II dominiert, das von Ian Rank-Broadley stammt. Außerdem ist der Nennwert der Münzen dort zu sehen. Er beträgt acht Australische Dollar für die Silbermünze, 100 Australische Dollar für die Goldmünze zu einer Unze und 200 Australische Dollar für die Goldmünze zu zwei Unzen.

Streng limitierte Auflagen der neuen Koala Münzen

Die Silbermünze zu fünf Unzen ist lediglich auf 500 Stück limitiert und dürfte damit auch für Sammler interessant sein. Sie wird in einer schwarzen Glasbox ausgeliefert. Die Goldmünzen sind auf 500 bzw. 150 Stück limitiert. Sie werden in Holzschatullen ausgeliefert. Alle Münzen erhalten natürlich ein nummeriertes Echtheitszertifikat, das der Lieferung beiliegt.

© WEGHV Redaktion