Dienstag, 04. Juni 2019

Neue Variante der „Australian Kangaroo“ vorgestellt

Die australische Münzprägestätte The Perth Mint ist bekannt für ihre Känguru- und Lunar-, ihre Kookaburra- und Koala-Münzen. Den „Australian Kangaroo“ gibt es seit dem 04.06.2019 nun auch in einer Silbervariante zu einer Unze, die vergoldet ist.

Die Vergoldung bezieht sich auf das auf der Vorderseite abgebildete Känguru der Münze. Der Rest der „Australian Kangaroo“ ist weiter in Silber gehalten. Auf der Motivseite sieht man das Känguru vor dem australischen Outback. Ebenso finden sich hier die üblichen Angaben zu Feingewicht, Metallart, Feinheit und Jahreszahl, sowie das „P“ als Prägezeichen der Perth Mint. Natürlich ist auch diese Münze aus 999,9er Silber gefertigt.

Auf der Rückseite sieht man auch bei dieser Variante des „Australian Kangaroo“, das von Ian Rank-Broadley erstellte Porträt von Queen Elizabeth II. außerdem ist dort der Nennwert der Münze zu finden, der bei einem australischen Dollar liegt.

Die neue Silbermünze mit Vergoldung ist ausschließlich mit einem Feingewicht von einer Unze erhältlich und auf 5.000 Stück limitiert. Ausgeliefert werden die Münzen in einer grauen Schatulle. Ein nummeriertes Echtheitszertifikat liegt der Münze natürlich ebenfalls bei.

© WEGHV Redaktion