Freitag, 09. November 2018

Maple-Leaf-Münze feiert 40. Jubiläum mit Sonderausgabe

Die kanadische Maple-Leaf-Münze feiert ihr 40. Jubiläum. Anlässlich des Geburtstags hat die Royal Canadian Mint diese Woche zwei Sonderausgaben der weltweit beliebten Anlagemünze vorgestellt. 2019 feiert die Maple Leaf in Gold ihren 40. Geburtstag und in Silber gibt es die Münze bereits seit 30 Jahren.

Bei der Maple Leaf in Gold hat die Royal Canadian Mint eine Sonderausgabe mit einem Gewicht von einem Kilogramm und einer Feinheit von 99,99 Prozent vorgestellt. Besonders an dieser Ausgabe sind die feinen, strahlenförmigen Linien im Hintergrund, die an das traditionelle Ahornblatt erinnern. Bei den normalen Maple-Leaf-Münzen sind sie längst ein standardmäßiges Sicherheitsmerkmal, jetzt wurden sie das erste Mal auch auf einer Ein-Kilogramm-Münze verwendet. Auf der Motivseite befindet sich eine kleine runde Prägung anlässlich des 40. Jubiläums der Münze. Auch die Angaben zu Feingehalt und Gewicht sind hier zu finden.

Die Rückseite ziert einmal mehr ein Porträt von Queen Elizabeth II. Ergänzt wird es durch das Prägejahr und den Nennwert, der mit 2.500 Dollar angegeben ist. Dass die neue Sonderausgabe der Maple Leaf nur stark limitiert auf den Markt kommen wird, versteht sich quasi von selbst. Genauere Angaben dazu gibt es seitens der Royal Canadian Mint allerdings bisher noch nicht.

© WEGHV Redaktion