Donnerstag, 16. Juli 2020

Silberpreis weiter auf dem Vormarsch

Silber erholt sich während der Corona-Krise besonders gut. Das zeigt sich auch an den börsennotierten Silberfonds. Schon am Montag erreichte der Silberpreis ein Zehn-Monats-Hoch, wie aus einem Bericht von ETF Trends hervorgeht. Die industrielle Nachfrage erholt sich zunehmend und Investoren setzen ebenfalls immer häufiger auf sichere Häfen. Beides hat das Edelmetall gestärkt.

In den USA, China und anderen Ländern hat die industrielle Aktivität bereits wieder zugenommen. Da Silber in vielen Bereichen eingesetzt wird, etwa in Sonnenkollektoren oder medizinischer Ausrüstung und sogar in Elektrogeräten für den Endverbraucher, ist die Nachfrage aus der Industrie entsprechend hoch. Der Silberpreis korreliert also enger mit dem Wirtschaftswachstum.

Michal Widmer, Rohstoffstratege der Bank of America, erklärt es sehr anschaulich. Man fliege „mit zwei Motoren“ – einerseits der kommerziellen und andererseits der Investorennachfrage. Dadurch kann der Silberpreis auch weiter steigen.

© WEGHV Redaktion