Dienstag, 02. Juni 2015

Silber: Terminspekulanten zeigen sich optimistisch

Der Commitments of Traders (COT) Report wird nicht nur für Gold jeden Freitag herausgegeben, sondern ebenso für Silber. In der Vorwoche gab es hier einen extremen Anstieg bei der kumulierten Netto-Long-Position zu verzeichnen, die die optimistische Markterwartung darstellt. In der Woche zum 26. Mai folgte jedoch ein leichter Rücksetzer um 1,6 Prozent von 62.485 auf 61.502 Kontrakte. Damit liegt der aktuelle Wert knapp unter dem Wert aus dem Oktober 2010.

Der Rückgang bei der Netto-Long-Position fiel dabei bei Groß- und Kleinspekulanten am Markt gleichermaßen hoch aus und lag bei minus 0,6 Prozent. Bei den Großspekulanten reduzierte man die gehaltenen Futures von 51.280 auf 50.981. Die Kleinspekulanten hielten noch 10.521 Kontrakte im Gegensatz zu vorher 11.205 Futures.

Trotz des leichten Dämpfers im COT-Report der letzten Woche, kann die Markterwartung der Terminspekulanten weiterhin als extrem optimistisch bezeichnet werden. Der Silberpreis zeigte jedoch am Montagvormittag eher verhaltene Notierungen. Bis etwa 07:45 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit kam es bei dem Future auf Silber, der aktuell besonders aktiv gehandelt wird, zu einem minimalen Plus von 0,001 auf 16,70 US-Dollar pro Feinunze.

© WEGHV Redaktion