Donnerstag, 06. August 2020

Silberfutures im Juli 2020 mit hohem Handelsvolumen

Die CME Group, die unter anderem die Rohstoffbörse COMEX in New York betreibt, hat die offiziellen Zahlen per Ende Juli für den Terminmarkt bekannt gegeben. Demnach wurden im siebten Monat des Jahres im Schnitt 13,6 Millionen Kontrakte pro Tag gehandelt.

Am Metallterminmarkt lag das durchschnittliche Handelsvolumen pro Tag bei 725.000 Kontrakten. Einen Monat zuvor lag die Zahl nur bei 531.000. Im Juli 2020 wurden somit fast wieder die Vorjahreswerte von 760.000 Kontrakten täglich erreicht.

Bei den Silberfutureskontrakten ergab sich eine besonders deutliche Steigerung. Im Vergleich zum Juli 2019 stieg sie um satte 36 Prozent. Das Open Interest wird per Ende Juli 2020 mit 101 Millionen Kontrakten angegeben.

© WEGHV Redaktion