Mittwoch, 06. November 2019

Perth Mint stellt neues Silberset für Anleger vor

Die australische Prägestätte Perth Mint hat ein neues Silberset vorgestellt. Das dreiteilige Set besteht aus je einer Kangaroo-, einer Koala- und einer Kookaburra-Münze. Alle drei Münzen sind in einer Stückelung zu einer Unze enthalten. Sie werden im Hochrelief und in Polierter Platte gefertigt. Die Münzen sind mit den Motiven der 2019er Modelle ihrer Serie versehen.

So sehen die Münzen im neuen Münzset aus

Auf der Kangaroo-Münze sieht man beispielsweise ein Känguru vor dem Outback. Auf der Koala-Münze ist ein Koala auf einem Baum abgebildet und die Kookaburra-Münze zeigt den namensgebenden Kookaburra, der auf einem aus dem Wasser ragenden Zweig sitzt.

Auf den Motivseiten aller drei Münzen kann man natürlich ebenso das Prägezeichen „P“ für die Perth Mint erkennen, sowie die jeweilige Münzaufschrift: „Australian Kangaroo“, „Australian Koala“ und „Australian Kookaburra“. Darüber hinaus sind auf der Motivseite die Jahreszahl, das Feingewicht und die Feinheit der jeweiligen Münze vermerkt.

Auf der Rückseite befindet sich bei allen drei Münzen, wie gewohnt, ein Porträt von Queen Elizabeth II. und der Nennwert der jeweiligen Münze.

Limitierte Auflage der Silber-Münzsets

Die Münzsets eignen sich sowohl für Anleger als auch für Sammler. Sie sind streng limitiert auf 1.000 Stück und werden in einer grauen Schatulle ausgeliefert. Natürlich ist das nummerierte Echtheitszertifikat, das man von fast allen Münzen der Perth Mint kennt, mit im Lieferumfang enthalten.

© WEGHV Redaktion