Mittwoch, 07. April 2021

Indien importiert im März 2021 deutlich mehr Gold

Wie aus einem aktuellen Bericht von Reuters unter Berufung auf eine Regierungsquelle hervorgeht, sind die indischen Goldimporte im dritten Monat des Jahres deutlich angestiegen, um nicht zu sagen, explodiert – verglichen mit dem März 2020. Insgesamt sind laut der Quelle, die anonym bleiben will, 160 Tonnen Gold nach Indien importiert worden. Im Vergleich zum März 2020 bedeutet das einen Anstieg um 471 Prozent. Auch wertmäßig haben die Goldimporte Indiens deutlich zugelegt und kletterten von 1,23 auf 8,4 Milliarden US-Dollar.

Alleine im ersten Quartal 2021 hat Indien demnach 321 Tonnen Gold eingeführt, ein Jahr zuvor waren es lediglich 124 Tonnen. Mit diesen Werten wurde zudem ein neuer Rekord erreicht. Nach China gilt Indien als zweitgrößter Goldkonsument weltweit. Allerdings hatte das Land im Corona-Jahr 2020 lediglich 275,5 Tonnen Gold eingeführt. Das waren so wenig Goldimporte, wie in den letzten zehn Jahren nicht mehr, hieß es in dem Bericht weiter.

© WEGHV Redaktion