Freitag, 12. Februar 2021

Deutlicher Anstieg bei indischen Goldimporten im Januar 2021

Wie aus einem aktuellen Bericht von Reuters unter Berufung auf eine Regierungsquelle, die anonym bleiben will, hervorgeht, hat Indien im ersten Monat des neuen Jahres deutlich mehr Gold als im Januar 2020 importiert. Insgesamt soll das Land 62 Tonnen des gelben Edelmetalls eingeführt haben. Vor einem Jahr sollen es den Angaben zufolge nur 36,5 Tonnen gewesen sein, so dass sich hier ein Anstieg um 72 Prozent ergab.

Auch beim Wert der Importe gab es dem Bericht zufolge eine deutliche Steigerung. Lag dieser im Januar 2020 noch bei 1,58 Milliarden US-Dollar, kletterte er ein Jahr später auf 4,04 Milliarden US-Dollar.

Corona drückt Indiens Goldimporte 2020

Nach China gilt Indien als weltweit größter Goldkonsument. Allerdings ging die weltweite Corona-Pandemie auch an Indien nicht spurlos vorbei, so dass die Importe im vergangenen Jahr auf 275,5 Tonnen fielen. Damit wurde ein neuer Tiefstand erreicht, der so noch nie dagewesen ist.

© WEGHV Redaktion