Dienstag, 12. Januar 2021

Türkei 2020 mit Rekord bei Goldproduktion

Die Türkei hat laut einem Bericht von yenisafak.com im abgelaufenen Jahr 2020 einen neuen Rekord bei der Goldproduktion erreicht. Aktuell produzieren im Land 18 Goldminen, weitere 20 Goldminen bestehen zwar, warten jedoch noch auf Investments.

Wie aus den Angaben des Energie- und Rohstoffministers Fatih Donmez hervorgeht, konnten die 18 im Betrieb befindlichen Minen im letzten Jahr 42 Tonnen Gold fördern. Das hat laut Donmez „einen Beitrag von 2,4 Milliarden US-Dollar zu unserer Wirtschaft geleistet“, wie er auf einem Treffen mit dem türkischen Goldminenverband im Ministerium äußerte.

Zuletzt hatte die Türkei bereits 2019 einen neuen Rekord aufgestellt – damals noch mit 38 Tonnen Gold. Dabei hat man erst im Jahr 2001 in der Türkei überhaupt mit dem Goldabbau begonnen und lag damals gerade einmal bei einer Fördermenge von 1,4 Tonnen des gelben Edelmetalls.

© WEGHV Redaktion