Montag, 21. Dezember 2020

Royal Mint bietet Goldsparkonto für Kinder an

Die Royal Mint hat mit „Little Treasures“ ein digitales Goldsparkonto für Kinder eingeführt, wie aus einem Bericht von Your Money hervorgeht. Demnach können Eltern und Großeltern für ihre Kinder in digitales Gold investieren. Dabei können monatliche Einzahlungen auf das Konto erfolgen oder auch eine Einmalzahlung.

Mit dem Online-Edelmetallkonto kann gestückeltes Gold gekauft werden. Der Mindestauftragsbetrag soll bei 25 Pfund liegen. Das Geld wird auf das Konto eingezahlt, um damit physisches Gold zu erwerben. Dennoch kann dieses weder physisch gehalten, noch geliefert werden, sondern befindet sich im Tresor der Royal Mint.

Wie Andrew Dickey von der Royal Mint erklärt, habe man damit eine Möglichkeit schaffen wollen, Kindern ein besonders wertvolles Geschenk zu machen und ihre Zukunft abzusichern. Die Goldbarren der Royal Mint haben laut Dickey eine sehr gute Reputation, der „Banken und Mittelsmänner auf der ganzen Welt vertrauen“. Daher ist er sich sicher, dass man mit dem digitalen Goldsparkonto eine Möglichkeit geschaffen habe, mit der man wunderbar für die nächsten Generationen sparen könne.

© WEGHV Redaktion