Donnerstag, 12. November 2020

China auch im September 2020 mit unveränderten Goldbeständen

Wie aus den jüngsten Daten des chinesischen Devisenamts SAFE hervorgeht, sind die Goldreserven Chinas auch im September 2020 unverändert geblieben. Die Goldbestände liegen seit mittlerweile einem Jahr bei 62,64 Millionen Unzen. Zuletzt hatte es im September 2019 eine Veränderung der offiziellen Goldreserven Chinas gegeben. Damals kletterten sie von 62,45 Millionen Unzen auf den jetzigen Stand. Aktuell wird der Wert der chinesischen Goldreserven auf 118,2 Milliarden US-Dollar beziffert.

Bei den Devisenreserven ergab sich ein anderes Bild. Sie lagen im neunten Monat des Jahres bei 3,281 Billionen US-Dollar. Einen Monat zuvor waren es noch 3,308 Billionen US-Dollar, so dass sich hier ein leichter Abwärtstrend zeigte.

© WEGHV Redaktion