Donnerstag, 08. Oktober 2020

Goldbarren bald im Supermarkt?

Britischen Medien zufolge hat der Supermarktriese Costco ein neues Produkt ins Sortiment aufgenommen: Edelmetalle in Form von Barren. Sowohl Gold-, als auch Silberbarren können demnach ab sofort im Wagen mit dem Wocheneinkauf landen.

Pro Einkauf dürfen den Angaben zufolge Gold- und Silberbarren im Wert von bis zu 24.500 Britischen Pfund mitgenommen werden. Allerdings hat die Sache auch einen entscheidenden Haken: Happige Aufgelder.

Experten zufolge sollen die Preise für die Goldbarren sieben Prozent über dem Spot liegen, bei den Silberbarren sollen es sogar 28 Prozent sein. Ob sich damit der Edelmetalleinkauf im Supermarkt noch lohnt, bleibt mehr als fraglich.

Verschiedene Stückelungen im Angebot

Costco bietet die Goldbarren zu 500, 100 und 50 Gramm an. Silberbarren werden ausschließlich als Variante zu einem Kilogramm angeboten. Ob künftig noch weitere Stückelungen geplant sind, bleibt indes offen.

© WEGHV Redaktion