Mittwoch, 08. Juli 2020

Indiens Schmuckindustrie importiert weniger Goldbarren

Wie aus einem Bericht des Nachrichtenportals Scrap Monster unter Berufung auf Daten des Gem & Jewellery Export Promotion Council (GJEPC) hervorgeht, sind die Goldbarrenimporte der indischen Schmuckindustrie weiter eingebrochen. In den ersten beiden Monaten des aktuell laufenden Fiskaljahres importierte Indien lediglich Goldbarren im Wert von 2,2 Millionen US-Dollar. Im vergangenen Jahr waren es im gleichen Zeitraum noch Goldbarren im Wert von 155,15 Millionen US-Dollar.

Damit wurde ein Rückgang von 98,58 Prozent verzeichnet. Insgesamt importierte Indiens Schmuckindustrie im Fiskaljahr 2019/2020 Goldbarren als Rohwaren für die Schmuckherstellung im Wert von 7,8 Milliarden US-Dollar.

Auch bei den Goldschmuckimporten ergab sich im Mai 2020 ein deutliches Minus. Konnte im vergangenen Jahr noch Goldschmuck im Wert von 20,08 Millionen US-Dollar importiert werden, hatten die Importe in diesem Jahr nur noch einen Wert von 3,79 Millionen US-Dollar.

© WEGHV Redaktion