Donnerstag, 12. März 2020

BNP Paribas spricht sich deutlich für Gold aus

Jetzt ist die perfekte Zeit, um Gold zu besitzen. Diese Kernaussage geht aus einem Interview von Kitco News mit Harry Tchilinguirian hervor. Der Leiter des Bereichs Rohstoff-Research der BNP Paribas geht davon aus, dass Gold langfristig die beste Anlagevariante ist. Investoren sollten dabei die kurzfristige Volatilität des gelben Edelmetalls weniger beachten, sondern sich verstärkt auf den allgemeinen Aufwärtstrend des Goldpreises konzentrieren.

Insbesondere im Umfeld negativer Anleiherenditen und niedriger Zinsen dürfte der Goldpreis auch in Zukunft weiter steigen. Hinzu kommt, dass die Realrendite etwa für US-Staatsanleihen mittlerweile negativ ist, so dass auch die Opportunitätskosten von Gold nicht weiter ins Gewicht fallen.

Die BNP Paribas rechnet mit einer weiteren Zinssenkung der US-Notenbank Fed zum 18.03.2020 – obwohl die Fed bereits in der letzten Woche eine Zinssenkung vorgenommen hat. Weiterhin rechnet Tchilinguirian damit, dass Gold in dieser Umgebung auf 1.700 bis 1.725 US-Dollar pro Feinunze klettern dürfte.

Trotzdem wird der Markt mitunter empfindlich auf die täglichen Bewegungen an den Aktienmärkten reagieren. So rechnet der Experte nicht mit einem plötzlichen Sprung auf 1.800 US-Dollar pro Feinunze, sondern stattdessen mit einem stetigen Anstieg.

© WEGHV Redaktion