Montag, 23. Dezember 2019

Russlands Währungsreserven in der 50. Kalenderwoche

Die Zentralbank der russischen Föderation hat die offiziellen Zahlen zu den Währungsreserven des Landes per 13. Dezember 2019 bekannt gegeben. Erneut zeigte sich ein Anstieg der Reserven in der 50. Kalenderwoche des Jahres.

Insgesamt beliefen sich die Währungsreserven Russlands auf 548,7 Milliarden US-Dollar. Das sind 2,1 Milliarden US-Dollar mehr als noch in der 49. KW 2019. Damals betrugen die Reserven Russlands lediglich 546,6 Milliarden US-Dollar.

Inbegriffen sind in diesen Zahlen sowohl die Devisenreserven des Landes, als auch die Goldreserven, die Russland derzeit hält. Der erneute Anstieg der Reserven wird von Experten beobachtet. Ob sich daraus Rückschlüsse auf die weitere Entwicklung ziehen lassen, bleibt jedoch unklar.

© WEGHV Redaktion